Workshop

Zum folgendem Thema biete ich einen Workshop an:

Workshop Stille Geburt
Wenn ein Kind während der Schwangerschaft, bei der Geburt oder kurz danach stirbt

Der Tod eines Kindes ist wahrscheinlich der schwerwiegendste Verlust, den Eltern erleben können, auch wenn das Kind „scheinbar“ noch nicht existiert hat. Betroffene Eltern erleben im Trauerprozess oft eine Sprachlosigkeit und Unverständnis ihres Umfeldes.

Kursziel: 

Durch bewusste Beschäftigung mit dem Thema Tod und Trauer können die TeilnehmerInnen dieser Sprachlosigkeit entkommen. Durch ein positives Erleben des Geburtsprozesses wird es den Betroffenen ermöglicht, in einen natürlich fließenden Trauerprozess zu gelangen.

Kursinhalte:

  • Aspekte zum frühen Tod eines Kindes
  • Reflexionen zu den Themen Tod, Trauer und Abschied
  • Theorie und Praxis des Trauerprozesses
  • Auswirkungen auf das Familiensystem
  • Hilfreiche Schritte auf dem Weg der Heilung
  • Welche professionelle Hilfe wünschen sich betroffene Eltern?
  • Diskussion

Zielgruppe: 

  • Hebammen 
  • Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwestern/-pfleger 
  • Ärzte/Innen
  • Mitarbeiter/Innen, die in ihrer Tätigkeit werdende Eltern bei Fehlgeburten, Totgeburten und Neugeborenentod begleiten

Gruppengröße:

bis zu 15 Teilnehmer/Innen

Dauer:

Das Konzept ist für die Dauer von 2 Tagen ausgerichtet.
Die Dauer des Workshops kann auch zwischen 1 und 3 Tagen variieren, je nachdem wie viel Zeit den TeilnehmernInnen für die Fortbildung zu diesem umfangreichen Thema gegeben wird. 

Zurück zu „Über Mich“